Deutsche Meisterschaften 2017

Die Deutschen Meisterschaften sind zum Saisonende noch einmal das Highlight. Zum ersten Mal seit Jahren haben wir es mit der Jugendmannschaft (Leoni Schulze, Anna-Theresa Fischer und Alexander Pinkepank) nach Bayern geschafft. Für Alexander war es der erste Start. Anna und Leoni hatten schon ein paar Tage vorher das Vergnügen. So startete Leoni am Freitag, allerdings für den SV Essel, mit dem LG in der Disziplin 3x20 und errang mit 573 Ring den 86. Platz. Schon Samstag ging es für Leoni und Anna, dann aber für den SV Hademstorf, wieder auf den Stand. Diesmal mit dem KK-Gewehr in der Disziplin 3x20 (Sportgewehr). Hier belegten sie mit 534 Ring den 77. Platz und 522 den 97. Platz. Den Sonntag ging es dann los mit dem Luftgewehr. Nach der ersten Aufregung belegten sie mit der Mannschaft den 23. Platz und im Einzel: Alex 41. mit 355 Ring, Anna 107. mit 377 Ring und Leoni 128. mit 373 Ring. Alle hatten einen riesen Spass und trainieren hart um dieses Erlebnis erneut erleben zu dürfen. Bilder hierzu in der Bildergalerie.

Auch die Senioren abolvierten ihre Deutschen Meisterschaften, allerdings hatten die es für den Anfang nicht so weit. So ging es für die KK-Disziplinen lediglich nach Hannover. Nichts desto trotz sind die Wettkämpfe nicht minder aufregend. Hier starteten Gabriele Borchers und Heinz Schuler für die Groß- und Kleinkaliber Schützen in einigen KK-Disziplinen. Gabi konnte bei der Disziplin KK-Gewehr mit Zielfernrohr 50 m die Bronzemedaille mit 305,2 Ringen im Einzel mit nach Hause bringen. Heinz schoss hierbei 301,3 Ring und belegte somit Rang 53 sowie mit seiner Mannschaft den 6. Platz. Weiter ging es mit dem KK-Gewehr mit Zielfernrohr auf 100 m. Hier belegten sie den 7. Platz mit 308,4 (Gabi) und den 16. Platz mit 309,6 Ring (Heinz). Mit der Mannschaft belegten sie Platz 5. Aber noch eine Disziplin gab es zu bewältigen. Mit dem KK-Gewehr 50 m Auflage konnten die guten Ergebnisse nochmals bestätigt werden. Denn auch hier belegten die beiden vordere Plätze. Gabi schoss sich mit 301,6 Ring auf Platz 6 und Heinz mit 307,9 Ring auf Platz 7.

Weitere Informationen zur DM Luftgewehr in Dortmund folgen.

    

   Foto´s: Privat

    

   Bildquelle: NSSV