DSB Meisterschützen "Du und Dein Verein" ist beendet

Wie schon berichtet starteten wir wieder mit einigen Schützen beim Fernwettkampf des DSB, der in diesem Jahr noch eine weitere Ergebnisaufstaffelung dazu bekommen hat. Die bekannten Staffelungen deutschlandweit, landesweit und in den Vereinen war ja schon. Jetzt hat der DSB auch die Klassen in die DM-Klassen eingeteilt, so dass der Schütze schon mal sehen kann, wo er bei einer etwaigen Durchführung der DM steht.

Angelina Wismer belegte hier mit starken 254 Ringen in der Schüler-Gesamtwertung den 7. Platz, im NSSV Platz 2. Im SSV belegte sie mit dem Ergebnis den 1. Platz sowie auch im Verein. In der Deutschen Meisterschaftswertung belegte Angelina den 5. Platz in der Schülerklasse weiblich. 

Lucciano Kreth, ebenfalls Schüler, belegte mit 182,9 Ringen den 112. Platz im DSB. Im NSSV Platz 17, im SSV den 2. Platz und im Verein ebenfalls Platz 2. In der Deutschen Meisterschaftsklasse belegte Lucciano den 50. Platz in der Schülerklasse männlich.

Marvin Höfert startete mit seiner Luftpistole in der Jugendklasse. Er belegte mit seinen 390,1 Ringen den 27. Platz. Im NSSV den 3. Platz, im SSV und Verein Platz 1. In der Deutschen Meisterschaftsklasse Jugend Luftpistole belegte er Platz 12.

Leoni Schulze starte mit dem Luftgewehr in der offenen Klasse (Junioren / Erwachsenen), Sie schoss 456,4 Ring und belegte Platz 88 im DSB. Im NSSV Platz 12 sowie im SSV und Verein Platz 1. In der Juniorenklasse I weiblich in der Deutschenmeisterschaftsklasse belegte sie den 8. Platz.

Lana-Darleene Kassing, ebenfalls startend in der oben genannten Klasse, belegte mit 440,9 Ringen den 189. Platz im DSB. Im NSSV den 19. Platz sowie im SSV und Verein Platz 2.  In der Deutschen Meisterschaftsklasse Damen I belegte sie den 35. Platz.

Ina Kreuzkamp, auch startend in der o. g. Klasse, belegte mit 439,4 Ringen den 204. Platz. Im NSSV den 20. Platz sowie im SSV und Verein den 3. Platz. In der Deutschen Meisterschaftsklasse Damen II den 11. Platz.

Leonardo-Kurt Evers belegte mit seinen 434,7 Ringen den 232. Platz im DSB. Im NSSV den 22 sowie im SSV und Verein den 4. Platz  In der Deutschen Meisterschaftsklasse Junioren II männlich belegte er den 15. Platz.

Alle Schützen hatten trotz des Handicaps des Einzelwettkampfes einen riesen Spaß und freuen sich auf eine eventuelle Wiederholung im nächsten Jahr!